Ze|re|mo|ni|en|meis|ter,
der: für das Hofzeremoniell verantwortlicher Beamter an einem Hof.

Quelle: Duden

Im Bürgerschützenverein Schloß Neuhaus stellt jede Kompanie ein
Zeremonienmeisterpaar.

Zeremonienmeisterpaar Rita u. Gnter Stimpel  zemo2
 Günter und Rita Stimpel  Frank und Tilla Menne   
 
Diese sind zurzeit:

Günter und Rita Stimpel (Residenz-Kompanie)
Frank und Tilla Menne (Residenz-Kompanie)
Peter und Claudia Brenke (Hatzfelder-Kompanie)
Burkhard und Anja Ringhoff (Markt-Kompanie)
Udo und Manuela Ringhoff (Markt-Kompanie)

Die Tätigkeiten der Zeremonienmeister ist eine Teamarbeit untereinander, mit den Platzmeistern, dem Festausschuß, dem Quartiermeister, den Ordonnanzen und dem Bataillionsvorstand.
Von den vier Zeremonienmeisterpaaren arbeiten in einem Jahr zwei Paare als Team. Ein Paar ist das sogenannte „führende Paar" im rollenden Wechsel.
Das Zeremonienmeisterpaar bildet mit dem am Schützenfestmontag durch das Vogelschießen ermittelten Prinzenpaaren und dem Königspaar den Hofstaat.

Die Aufgaben der Zeremonienmeister sind:

1. Organisation
2. Führen und Begleitung
3. Beratung
4. Festlegung
5. Bedienung
6. Abrechnung des Hoftisches

zu 1. Organisation
  • der Einladung zur Kaffeetafel der Königin am Schützenfest – Samstag.
  • des pünktlichen Erscheinens des Hofstaates zu allen Veranstaltungen.
  • des Herrichtens des Hoftisches, der Sitzordnung und der Tischdekoration.
  • der Gestaltung der Zusammenkünfte der weiblichen Hofstaatsmitglieder (Patronatsfest, Schützenfest – Samstag, Prozessionen, Gottesdienste, Btl. – und Kompanie – Veranstaltungen)

zu 2. Führung und Begleitung
  • des Königs bzw. des Hofstaates bei allen Veranstaltungen.
  • zu Besuchen bei einladenden Vereinen nach Rücksprache mit dem Btl. – Vorstand.
  • bei kirchlichen Veranstaltungen.
  • bei den Veranstaltungen der Kompanien, wenn diesbezüglich Einladungen vorliegen.

zu 3. Beratung
  • der Königin und Prinzessinnen bei der Wahl der Garderobe.
  • bei der Erstellung der Gästeliste der Königin am Schützenfest –Samstag.
  • beim Blumenschmuck.
  • zum Königsball und Königsabend

zu 4. Festlegungen
  • der Kleiderausstatter – Schützenfestmontag
  • des Floristen
  • der Fototermine
  • der Friseurtermine

zu 5. Bedienung
  • Organisation der Bedienung des Hoftisches und der Gästetische, sowie der Ehrengäste beim Schützenfrühstück

zu 6. Abrechnung
  • des Hoftisches mit dem Festwirt.
  • führen der Anwesenheitsliste am Hoftisch.
 

Wer ist Online

Aktuell sind 17 Gäste und keine Mitglieder online